• Germany
  • Great Brittain
  • Netherlands

Zoeken


Haveman Groen B.V.
Luttenoever 2a
7707 PS Balkbrug

Telefoon: 0523-657315

Mobiel: 06-27455527

E-mail: info@shiitakekwekerij.nl 

Anbau / Zucht

Die Zucht

Wir züchten auf traditionelle chinesische Weise. Dabei impfen wir Eichenstämme mit dem Shiitake-Myzelium, auch Brut genannt. Die Brut wird als Sägemehlzylinder in vorgebohrte Löcher im Stamm gesteckt. Die Eichenstämme werden ab und zu befeuchtet oder sogar manchmal einen Tag lang ins Wasser gelegt. Nach ein bis zwei Jahren hat das Myzelium, das Wurzelgeflecht des Shiitake, den Stamm durchdrungen. Auf dem Stammende erscheinen weiße Flecken. Daraufhin können das ganze Jahr über Pilze geerntet werden, 3 bis 5 Jahre lang. Bei Frost hört Shiitake kurzzeitig auf zu wachsen.




 

Gebrauch von Eichenstämmen

Eichenholz bietet dem Shiitake-Pilz seinen natürlichen Untergrund. Ein abgestorbener  Eichenstamm ist voller Nährstoffe für den Pilz. Die hohe Dichte des Eichenholzes garantiert jahrelange Produktion. Die Stämme müssen im Winter abgesägt werden, wenn der Baum frei von Blättern ist. Dann müssen sie zwei Monate gelagert werden. Im Frühling, wenn es 10° C oder wärmer ist, können sie geimpft werden. Früher zu impfen ist sinnlos, da das Myzelium dann noch nicht in den Stamm eindringen kann. Von einer späteren Impfung ist ebenfalls abzuraten, da sich dann andere Schimmelpilze im Holz ausbreiten. Gut entwickeltes Myzelium produziert 3 bis 5 Jahre lang Pilze.

Webdesign: netfactor